Kategorien
Lesemonat

Pressemitteilung Im Namen der Opfer von Jens Moller Jensen und Stine Bolther

https://martinasbuchtagebuch.wordpress.com/2022/01/16/rezension-im-namen-der-opfer/
Der Mord an Kim Wall und weitere spektakuläre Fälle - Dänemarks bekanntester Mord-Ermittler berichtet
https://www.mynewsdesk.com/de/verlagsgruppe-droemer-knaur/pressreleases/3132873

PRESSEMITTEILUNG – 1. OKTOBER 2021 14:16

Der Mord an Kim Wall und weitere spektakuläre Fälle – Dänemarks bekanntester Mord-Ermittler berichtet

Jens Møller Jensen ist der bekannteste Mord-Ermittler Dänemark. In seiner langen Laufbahn als Leiter der Mord-Kommission Kopenhagen hat Jens Møller Jensen viele aufsehenerregende Fälle gelöst: u.a. die Ermordung der schwedischen Journalistin Kim Wall durch den Konstrukteur Peter Madsen auf dessen selbstgebautem U-Boot, einen aufsehenerregenden Schusswechsel im Kopenhagener Alternativ-Stadtteil Christiana, einen Terror-Anschlag auf die jüdische Synagoge.

Er berichtet über den „Großvatermörder“, der im Gerichtssaal seinen Schwiegersohn anschoss und dessen Anwalt tötete. Oder die Vergewaltigung einer Joggerin durch einen Obdachlosen und der missglückte Anschlag mit einer Briefbombe auf die Zeitschrift Jyllands Posten wegen ihrer Mohammed-Karikaturen.

Jens Møller Jensens Fälle haben es regelmäßig in die Schlagzeilen der dänischen Medien geschafft!

Auf TV Now gibt es eine Serie mit Jensen vom Â»Borgen«-Regisseur Tobias Lindholm

In seinem True-Crime-Sachbuch berichtet Mord-Ermittler Jens Møller Jensen von diesen wahren Kriminal-Fällen. Er schildert dabei nicht nur, wie moderne Polizei-Arbeit aussieht, sondern konfrontiert uns hautnah mit den Zweifeln und Anfechtungen, von denen auch ein erfolgreicher Mord-Ermittler nicht frei ist. Dabei wird deutlich, warum Jens Møller Jensen geduldig jeder Spur folgt, bis die Täter ermittelt sind: Er möchte jedem Opfer Gerechtigkeit widerfahren lassen.

Jens Möller Jensen, geb. 1959, war lange Jahre Ermittlungsleiter der Kopenhagener Mordkommission. Zu seinen Aufgaben gehörte die Aufklärung von Mordfällen, Raub, Menschenhandel, sexuellen Übergriffen und anderen Gewaltverbrechen. Seit kurzer Zeit ist er im Ruhestand.

Stine Bolther, geb. 1976, ist eine bekannte dänische Journalistin und Fernsehmoderatorin. Sie ist Autorin mehrerer erfolgreicher True-Crime-Titel.

Unbezahlte Werbung. Herzlichen Dank fĂĽr die Zusendung des Rezensionsexemplares an den Droemer Knaur Verlag.

Kategorien
Rezension 2022

Rezension Im Namen der Opfer von Jens Moller Jensen und Stine Bolther

Unbezahlte Werbung

Als Leiter der Mordkommission Kopenhagen hat Jens Moller Jensen spektakuläre Fälle aufgeklärt. Der Autor befasst sich aus seiner Sicht nicht nur mit den Ermittlungsarbeit en, sondern auch deren Aufarbeitung.

Terroranschläge, Morde und viele weitere Fälle haben Platz in diesem Buch.

Wer sich dafür interessiert, wie die dänische Polizei Informationen gibt, angewendete Methoden Interesse hat, dem kann Ich dieses informative und spannende Buch sehr empfehlen.

Kategorien
Lesemonat

Rezension Abgetrennt von Michael

https://www.buecherserien.de/michael-tsokos/ Copyright Knaur Verlag

Klappentext: Ominöse Leichenteile tauchen in Kiel auf – ein neuer brisanter Fall fĂĽr Paul Herzfeld, authentisch und atemberaubend spannend erzählt von Michael Tsokos, Deutschlands bekanntesten Rechtsmediziner. In einem privaten medizinischen Lehrinstitut werden Leichenteile beschlagnahmt. Es besteht der Verdacht der illegalen Beschaffung. In der Kieler Rechtsmedizin erkennt Paul Herzfeld auf einem der beschlagnahmten Arme ein auffälliges Nazi Tattoo wieder: eine schwarze Sonne. Der versierte Rechtsmediziner beweist anhand von DNA Untersuchung und Blutprobenvergleich, das er den Mann, zu dem dieser Arm gehört hat, schon einmal seziert hat. Verkauft einer seiner Kollegen etwa Leichenteile? Oder stammen die Körperteile von Mordopfern? Auf der Suche nach Antworten kommt Herzfeld den Schuldigen gefährlich nahe – allen voran einem Mann, der buchstäblich ĂĽber Leichen geht – sodass Herzfelds Leben nur noch an einem seidenen Faden hängt.

  • Verlag Knaur TB
  • Erscheinungsdatum 01.10.2021
  • 14,99 €
  • 336 Seiten
  • ISBN 978-3-426-5244-8
  • Autor Michael Tsokos

Zum Autor: Michael Tsokos, 1967 in Kiel geboren, ist Professor fĂĽr Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er die Berliner Rechtsmedizin. Seine BĂĽcher sind allesamt Bestseller und wurden mit hochkarätiger Besetzung verfilmt. Unter anderen den Thriller Abgeschnitten, das Michael Tsokos mit seinem Freund und Autoren Kollegen Sebastian Fitzek geschrieben hatte. Mit dem Schauspieler Jan Josef Liefers ist Michael Tsokos in der Doku-Reihe „Obduktion“ zu sehen.

Ich war nun sehr auf diesen dritten Teil gespannt. Es ging noch spannender weiter und man erfährt durch Michael Tsokos ungeschönt, wie Rechtsmediziner am Sektionstisch arbeiten und welche Aufgaben für diese in einem Rechtsmedizin Institut anfallen.

Paul Herzfeld ist wieder zurück in der Rechtsmedizin in Kiel. Seine Frau und seine Tochter befinden sich gerade im Urlaub an der Ostsee. Nun werden Leichenteile in einem anderen Institut beschlagnahmt. Paul Herzfeld macht sich auf den Weg nach dem Schuldigen und gerät auch gleich wieder selbst in Gefahr. Und kann er auch seine Verlobte und seine Tochter schützen? Was ist mit seinem ehemaligen Vorgesetzten und Serienmörder Dr. Schneider?

Paul Herzfeld ist immer noch von zurück liegenden Ereignissen angeschlagen. Sein Verhalten ist noch nicht souverän, aber sein Instinkt funktioniert und rettet nicht nur ihn aus brenzligen Situationen. Paul Herzfeld kommt uns menschlich näher, aber wir treffen auch auch einen alt bekannten Widersacher. Wer aber schwache Nerven hat, sollte von den Schilderungen von Michael Tsokos Abstand nehmen. Grundsätzlich empfehle ich aber die Bücher von Michael Tsokos, auch wenn der Schreibstil wie gewohnt schonungslos ist. Abgetrennt startet gleich mit den Lieblingsworten von Michael Tsokos. Der eigene Humor von Michael Tsokos gefällt mir hier wieder durchaus.

Mit diesem Band ist die Paul Herzfeld Trilogie abgeschlossen. Abgeschlagen und Abgefackelt sind auch vom Schreibstil von Michael Tsokos zu empfehlen.