Kategorien
Rezension 2022 Rezensionsexemplar

Rezension Die Filiale von Veit Etzold






Im Video: Veit Etzold stellt seinen Thriller „Die Filiale“ vor

»Die Filiale« ist der erste Band einer Thriller-Reihe von Veit Etzold in der Laura Jacobs, die als richtige Frau im falschen Job in einen mörderischen Finanzskandal verwickelt wird.

Laura Jacobs kann es kaum glauben, als sie den Brief ihres Arbeitgebers öffnet: Eben noch hat sie bei einem Banküberfall auf ihre Filiale ein Blutbad verhindert – jetzt hält sie die Kündigung für den Mietvertrag ihres Zuhauses in der Hand!

Die Bank, der neben Lauras Haus eine ganze Reihe von Immobilien in Berlin gehört, will die Grundstücke an einen Investor verkaufen. Lediglich Lauras früherer Chef hält zu ihr und stellt sich gegen das Geschäft. Doch als er sich plötzlich für den Mord an einer Prostituierten verantworten muss, wird Laura klar, dass sie es mit etwas weitaus Schlimmerem als einem gierigen Immobilienhai zu tun hat …

Bestseller-Autor Veit Etzold ist Experte für internationale Wirtschaft und Finanzwesen. Durch die brisanten Themen garantieren seine top recherchierten Thriller spannende Unterhaltung, die der Realität manchmal nur einen kleinen Schritt voraus ist.

Entdecken Sie auch die anderen harten Polit-Thriller von Veit Etzold:

– Todesdeal (Rohstoff-Krieg im Kongo)
– Dark Web (hoch brisantes Cyber-Terrorismus-Szenario)
– Staatsfeind (erschreckend realistisches Verschwörungsszenario innerhalb der Bundesrepublik)
– Final Control (Kampf der Supermächte China und Europa um digitale Kontrolle)

Der Autor, früher selbst Banker, weist den Leser in das Bankwesen in Verbindung mit kriminellen Machenschaften ein. Neben einer gehörigen Portion Spannung, erfährt man auch vieles über Anlagefonds, Aktien und auch die Korruption einzelner Bankmitarbeiter.

Ein knallharter Thriller bei dem mit unlauteren Mitteln und Bandagen gearbeitet wird. Veit Etzold hat gut recherchiert rund um die Krypto Währungen, das Traden und die Dark Pools und noch viel mehr. Mir hat es sehr gut gefallen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.

Der neue Thriller von Veit Etzold unterhält also nicht nur, sondern informiert auch über Traden mit Handy-Apps, Kryptowährungen, Dark Pools und Die Filiale ist nicht nur Fiktion.

Ein skrupelloser Geschäftsmann, zwei Profikiller, ein Mann, der für »Stille« sorgt. Ein Heer von Protagonisten. Zum Glück gibt es hinten im Buch ein „Who is Who“, damit der Leser den Überblick nicht verliert.

Veit Etzold hat die Fakten bestens recherchiert und sehr gut erklärt. Das ist ist nicht nur gut gemacht, sondern auch Spannend sowieso. Eine brandaktuelle Geschichte mit einem Ende, das geradezu nach einer Fortsetzung schreit.

Mich hat dieser Thriller, der zugleich auch der Reihenauftakt zur Laura Jacobs Reihe darstellt, von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Ein interessantes Thema, das viele Einblicke gewährt. „Die Filiale“ erhält meine Leseempfehlung!

Ich bedanke mich recht herzlich beim Verlag und Monika Neudeck für das Rezensionsexemplar. Bei dieser Rezension handelt es sich um eine unbezahlte Kooperation und stellt meine persönliche Meinung dar.

Ferner bedanke ich mich bei Veit Etzold fĂĽr die Beantwortung meiner Fragen.

Kategorien
Interview mit Veit Etzold

Interview mit Veit Etzold

Wohnungsnot, Betrug, Finanzskandale: »Die Filiale« – topaktueller Thriller von Bestseller-Autor Veit Etzold

Bestseller-Autor Veit Etzold ist Experte für internationale Wirtschaft und Finanzwesen. Durch die brisanten Themen garantieren seine top recherchierten Thriller spannende Unterhaltung, die der Realität manchmal nur einen kleinen Schritt voraus ist.

1. Sind Sie ein leicht zu manipulierender  Mensch?


Ich hoffe nicht. Leider kriegt man ja nicht immer mit, wenn man manipuliert wird.

2. Was ist fĂĽr Sie

– Wissen:   Gewissheit ĂĽber Fakten.
– Glauben:   Eher Hoffnung als Gewissheit.
– Zweifel:  Manchmal ĂĽberlebensnotwendig, oft eher eine Blockade.
– Motivation:  Essentiell, besonders beim Schreiben.

3. Sind Sie eher Idealist, Realist, Optimist oder Pessimist? Warum?


Realist, der versucht, Optimist zu sei, manchmal aber auch Pessimist ist. Dinge sind halt nie so gut, wie sie sein sollten. (Da scheint dann sogar der Idealist durch).


4. Wie wichtig ist Ihnen der Erwerb von Wissen?

Wissen, dass mir weiterhilft, ist mir sehr wichtig. Ich denke aber, wir wissen alle sehr viel, sind aber sehr schlecht darin, dieses Wissen auch umzusetzen. (Ich auch)



5. An welchem Tag der Woche sind Sie am motiviertesten?

Wenn das Wochenende erholsam war, tatsächlich am Montag.

Kategorien
Lesemonat Rezension 2022

Rezension Auris Der Klang des Bösen

Nach den ersten drei Teilen von Auris war ich auf der Klang des Bösen gespannt und wurde angenehm überrascht.

Was sehr fulminant beginnt, setzt sich äußert spannend fort.Was hier in der Handlung geschieht, ist mehr als krass. Die Auflösung ist auch mehr als genial.

Fazit: FĂĽr mich eine sehr gelungene Fortsetzung mit zahlreichen spannenden Momenten. Ich vergebe 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Kategorien
Lesemonat

Gelesene BĂĽcher Februar 2022

  • Romeos Payne Seelenglut von Letter Symphonic
  • BittersĂĽĂźe Mandeln von Hanna von Feilitzsch
  • Die Reise der Spira von Knossos von Max Lange
  • Sternstunde: Die Schwestern von Waldfriede von Corina Bomann
  • The Maid von Nita Prose
  • Manic: A Memoir von Terry Cheney
  • Der fĂĽrsorgliche Mr. Cave von Matt Haig
Kategorien
Booklover Challenge 2022 Lesemonat Rezension 2022

Rezension Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirarch

Ferdinand von Schirachs neues Buch »Kaffee und Zigaretten« verwebt autobiographische Erzählungen, Aperçus, Notizen und Beobachtungen zu einem erzählerischen Ganzen, in dem sich Privates und Allgemeines berühren, verzahnen und wechselseitig spiegeln. Es geht um prägende Erlebnisse und Begegnungen des Erzählers, um flüchtige Momente des Glücks, um Einsamkeit und Melancholie, um Entwurzelung und die Sehnsucht nach Heimat, um Kunst und Gesellschaft ebenso wie um die großen Lebensthemen Ferdinand von Schirachs, um merkwürdige Rechtsfälle und Begebenheiten, um die Idee des Rechts und die Würde des Menschen, um die Errungenschaften und das Erbe der Aufklärung, das es zu bewahren gilt, und um das, was den Menschen erst eigentlich zum Menschen macht. In dieser Vielschichtigkeit und Bandbreite der erzählerischen Annäherungen und Themen ist »Kaffee und Zigaretten« das persönlichste Buch Ferdinand von Schirachs.

»Wir müssen verstehen, wie wir wurden, wer wir sind. Und was wir wieder verlieren können. Als sich unser Bewusstsein entwickelte, sprach ja nichts dafür, dass wir einmal nach anderen Prinzipien handeln würden, als unsere Vorfahren. Aber wir gaben uns selbst Gesetze, wir erschufen eine Ethik, die nicht den Stärkeren bevorzugt, sondern den Schwächeren schützt. Das ist es, was uns im höchsten Sinn menschlich macht: die Achtung vor unserem Nebenmenschen.«

Quelle Goodreads

Kategorien
Rezension 2022

Rezension Im Auge des Zebras von Vincent Kliesch

Kommisarin Olivia Bergmann, vom LKA Berlin, ist die Ermittlerin einiger unglaublichen Entführungs- & Mordfälle. Mehrere Jugendliche werden an verschiedenen Orten in Deutschland entführt & deren Eltern kurz darauf ermordet. Neueste Ermittlungen ergaben, dass die Taten von ein und der selben Person durchgeführt wurden. Wie soll das möglich sein? Um diese Fälle aufklären zu können, bittet Olivia ihren Mentor Severin Boesherz sowie Esther Wardy um deren Unterstützung.

Olivia Holzmann steht mit diesem Fall scheinbar vor einem unlöslich scheinenden Rätsel. Durch die vorherigen Fälle von Severin Boesherz scheint mir dieser sich zu einem Alter Ego von Vincent Kliesch entwickelt zu haben.

Olivia Holzmann wird zwar durch ihren Mentoren Severin Boesherz auf dem Weg ins Ungewisse begleitet, aber scheinbar nicht vollkommen von ihm unterstĂĽtzt. Sie bittet auch Esther Wardy um UnterstĂĽtzung. Kann diese ihr bei den Ermittlungen helfen?

Im Auge des Zebras ist nicht nur ein charakteristischer Thriller von Vincent Kliesch, sondern auch ein ausgezeichneter und fulminanter Auftakt einer neuen Reihe. Im Auge des Zebras besticht durch seinen raffinierten Plot, außergewöhnliche Protagonisten sowie eine Auflösung, mit der man definitiv nicht rechnet.

Ich bedanke mich beim Droemer Knaur Verlag fĂĽr die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und beim Sebastian Fitzek Fanshop
Kategorien
Pressemitteilung Im Auge des Zebras von Vincent Kliesch

Pressemitteilung Im Auge des Zebras von Vincent Kliesch https://www.mynewsdesk.com/de/verlagsgruppe-droemer-knaur/pressreleases/serienstart-von-thriller-autor-vincent-kliesch-ein-unmoegliches-verbrechen-ein-unmoeglicher-fall-3151885

https://www.mynewsdesk.com/de/verlagsgruppe-droemer-knaur/pressreleases/serienstart-von-thriller-autor-vincent-kliesch-ein-unmoegliches-verbrechen-ein-unmoeglicher-fall-3151885

Serienstart von Thriller-Autor Vincent Kliesch: Ein unmögliches Verbrechen, ein unmöglicher Fall

Ein genialer Psychopath, ein unmöglicher Fall und unvorhersehbare Twists:
Mit der Berliner Kommissarin Olivia Holzmann startet Bestseller-Autor Vincent Kliesch seine neue groĂźe Thriller-Reihe.

Wie kann eine Person an mehreren Orten zugleich sein? Was physikalisch vollkommen unmöglich ist, geschieht in ganz Deutschland: Überall werden Teenager entführt, die Eltern kurz darauf ermordet. Und allen Beweisen nach wurden die Taten zur selben Zeit und von derselben Person verübt.

Kommissarin Olivia Holzmann vom LKA Berlin hat im Fall der mysteriös entfĂĽhrten Jugendlichen einen spektakulären Plan – doch ihr Hauptverdächtiger scheint sich auf fast magische Weise zu entziehen.

Weil die Zeit davonläuft und Olivia das Schlimmste befĂĽrchtet, entscheidet sie sich fast widerwillig, zwei erfahrene Ex-Ermittler hinzuzuziehen – ihren genialen Mentor Severin Boesherz und die pensionierte Kommissarin Esther Wardy, die einst mit unerbittlicher Härte einen ähnlichen Fall verfolgte. Die drei ahnen nicht, wie leicht ihnen der Täter jederzeit das Liebste nehmen kann, das sie besitzen …

»Wer in das Auge des Zebras blickt, wird mit einer total sympathischen Ermittlerin, einer dĂĽster-faszinierenden Geschichte und an jedem Kapitelende mit einem ĂĽberraschenden Twist belohnt!« Sebastian Fitzek

2010 startete Vincent Kliesch seine Schreibkarriere mit zwei erfolgreichen Thriller-Serien um die Ermittlerfiguren Julius Kern und Severin Boesherz. Die erfolgreichen Auris-Bestseller um den forensischen Phonetiker Matthias Hegel schreibt Vincent Kliesch nach einer Idee seines Freundes Sebastian Fitzek. Vincent Kliesch lebt in Berlin. 

Vincent Kliesch_credit Maximilian Baier.jpg

Im Auge des Zebras erscheint am 30. Dezember 2021. Bei Interesse steht Ihnen Vincent Kliesch für ein Interview zur Verfügung.

Mit den besten GrĂĽĂźen

Monika Neudeck, Presse Droemer Knaur

Wie würden Sie Ihr aktuelles Buch in drei Sätzen beschreiben?
„Im Auge des Zebras“ ist im Grunde ein Drama, alle Figuren sind letztlich tragisch.Wann immer man denkt, das Spiel durchschaut zu haben, kommt es wieder anders, als man erwartet hatte.Die Geschichte legt ihre Geheimnisse nach und nach offen, und immer wieder bereitet das Gänsehaut.
2. Welche Beweggruende hatten Sie, Olivia Holzmann und Severin Boesherz gemeinsam in Das Auge des Zebras auftauchen zu lassen?
In meinen Büchern „Bis in den Tod hinein“ und „Im Augenblick des Todes“ ist noch Severin Boesherz der Star, Olivia ist eher sein Sidekick. Als feststand, dass ich die Reihe nach über sieben Jahren Pause wieder aufnehmen würde, war schnell klar, dass Olivia die neue Hauptfigur werden würde. Einer Frau mit allen menschlichen Stärken und Schwächen dabei zuzusehen, wie sie um ihre Erfolge und ihre Stellung kämpfen muss, ist spannender, als einem Genie dabei zuzusehen, wie es Probleme spielend leicht von selbst löst. Boesherz tritt daher nur noch als Mentor auf, die Bühne ist frei für Olivia. 
3. Das Autorenleben ist… und wären sie lieber ein Löwe oder ein Zebra in der Savanne?
Das Autorenleben ist ein ständiger Kampf mit den eigenen Dämonen. Um gute Geschichten schreiben zu können, muss man in sich selbst hineinblicken und dann mit dem arbeiten, was man da findet. Das kann therapeutisch sein, es kann aber auch Wunden aufreißen. Autor sein ist nichts für Feiglinge …Wenn ich mich zwischen Zebra und Löwe entscheiden müsste, würde ich wohl lieber ein Löwe sein. Das ist weit entspannter, die meiste Zeit des Tages liegt man da rum und lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen. 
LG Vincent 

Kategorien
Gemeinsam lesen Lesemonat Rezension Rezensionsexemplar Vorablesen

Vorablesen Im Auge des Zebras von Vincent Kliesch

https://www.vorablesen.de/buecher/im-auge-des-zebras

Wie kann eine Person an mehreren Orten zugleich sein?

Zum Reihen-Auftakt »Im Auge des Zebras« von Bestsellerautor Vincent Kliesch muss Kommissarin Olivia Holzmann einen Fall lösen, den es gar nicht geben kann

Was physikalisch vollkommen unmöglich ist, geschieht in ganz Deutschland: Überall werden Teenager entführt, die Eltern kurz darauf ermordet. Und allen Beweisen nach wurden die Taten zur selben Zeit und von derselben Person verübt! Kommissarin Olivia Holzmann vom LKA Berlin tappt im Dunkeln und weiß nur, dass den Jugendlichen die Zeit davonläuft. Um diesen scheinbar übernatürlichen Fall zu lösen, bedarf es der Fähigkeiten dreier besonderer Ermittler: der Willensstärke von Olivia Holzmann, der genialen Beobachtungsgabe ihres Mentors Severin Boesherz und der Erfahrung der pensionierten Kommissarin Esther Wardy. Die drei ahnen nicht, wie leicht ihnen der Täter jederzeit das Liebste nehmen kann, das sie besitzen …

Ein genialer Psychopath, ein unmöglicher Fall und unvorhersehbare Twists: Der deutsche Thriller-Autor Vincent Kliesch, der u .a. mit der »Auris«-Reihe zusammen mit Sebastian Fitzek immer wieder die Bestsellerliste stürmt, wird seinen Lesern mit der neuen Ermittlerin Olivia Holzmann viele schlaflose Nächte bescheren!

   

Copyright Thomas Duffe

Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Im Jahre 2010 startete er mit dem Bestseller Die Reinheit des Todes seine erste erfolgreiche Thriller Reihe. Weitere folgten und mit Auris schrieb er den Roman zu einer Hörspiel Idee seines Freundes Sebastian Fitzek.

  • Verlag Droemer Knaur
  • Genre Thriller
  • Erscheinungsdatum 30.12. 2021
  • Seitenzahl 368
    • ISBN 978-3-426-52666-8
    • Preis 12,99 €

Im Augenblick des Todes ist der zweite Fall für Severin Boesherz. Deshalb bin ich schon sehr gespannt, wie Severin Boesherz und Olivia Holzmann den Auftakt dieser neuen Reihe sowie den Fall lösen werden.
Ich denke, dass im Auge des Zebras in eine eigenständige Richtung gehen wird. Das Cover soll eventuell einen Hinweis geben, was das der Titel dieses Thrillers und die Abbildung eines Zebras miteinander zu tun haben. Welche Rolle spielt das Auge des Zebras? Handelt es sich hierbei um einen versteckten Hinweis?!
Wird mit dem Titel den Ermittlern und auch den Lesern eine gezielte Botschaft mitgeteilt?! Der intelligente Schreibstil von Vincent Kliesch gefällt mir auch in dieser Leseprobe!
Im Auge des Zebras empfehle ich nicht nur den Fans von Vincent Kliesch, sondern auch Lesern von Psychothrillern, die Interesse an ungewöhnlichen Ermittlern sowie raffinierten Plots haben.

https://www.vorablesen.de/buecher/im-auge-des-zebras/rezensionen/im-augenblick-des-todes

Bewerbe dich mit einem Leseeindruck. Zu jedem auf Vorablesen vorgestellten Buch gibt es eine Lese- und/oder Hörprobe, die du dir durchlesen bzw. anhören kannst.

Verrate uns anschlieĂźend deine Meinung zum Gelesenen in deinem Leseeindruck und hĂĽpf so automatisch in den Lostopf.
Kategorien
Samstagsplausch

Samstagsplausch Elf on the Shelf

https://karminrot-blog.de/2021/12/11/ab-in-den-graben-samstagsplausch-50-21/

Ich bin durch den Blog The Art of Reading auf die Weihnachtstradition Elf on the Shelf aufmerksam geworden. Was ist Elf on the Shelf?

https://theartofreading.de/elf-on-the-shelf-eine-weihnachtstradition/

The Elf on the Shelf ist ein schöner Weihnachtsbrauch, der die Herzen der Kinder ĂĽberall im Sturm erobert hat. Die Elfen vom Weihnachtsmann tauchen jedes Jahr in der Weihnachtszeit bei den Familien zu Hause auf, die begeistert von den Familien zu Hause begrĂĽĂźt werden. Die Aufgaben von den Elfen, die Kinder genau zu beobachten und die tagtäglichen Abenteuer der Familien zu begleiten. 

Jede Nacht fliegen die magischen Elfen an den Nordpol, um dem Weihnachtsmann darüber zu berichten, ob die Kinder auch brav gewesen sind. So helfen die magischen Scout Elfen dem Weihnachtsmann seine artig und unartig Liste zu verwalten. Jeden Morgen kehrt der Scout Elf zu seiner Familie zurück und setzt sich in eine andere und wartet darauf, das ihn niemand entdeckt. Die Kinder wachen morgens erwartungsvoll auf laufen im Haus hin und her und suchen ihren Scout Elf. Eine schöne Tradition für die ganze Familie, die für viele kostbare Weihnachtserinnerungen sorgt.

Sie können die Scout Elfen vom Weihnachtsmann ganz leicht von anderen Kobolden am Nordpol unterscheiden. Die offiziellen Scout Elfen tragen einen roten Anzug mit weißem Kragen. Und haben ein ganz besonderes Buch mit dem Titel The Elf on the Shelf: Eine Weihnachtstradition dabei. Sie möchten auch Ihren eigenen Scout Elf? Vom Weihnachtsmann genehmigte Scout Elf Adoptionszentren gibt es in ganz Deutschland.

Kontaktieren Sie das Adaptionszentrum in ihrer Nähe vor ihrem Besuch. So stellen sie klar,das sie ihren eigenen Scout Elf auch am gleichen Tag mit nach Hause nehmen können.

Werbung, da Produktnennung
https://kortenkamp.buchhandlung.de/shop/article/36821244/petra_hartlieb_weihnachten_in_der_wundervollen_buchhandlung.html

Petra Hartlieb Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung Gebunden mit farbigen Vorsatz und Lesebändchen.

Beschreibung; Und am 24. Dezember sind wir tot…

  • Produktdetails
  • EAN 97832198873
  • ISBN 3832198873
  • Libri 9880488
  • Gebunden mit farbigem Vorsatz und Lesebändchen
  • DuMont Buchverlag GmbH
  • September 2018
  • 160 Seiten

… oder beinahe tot, denkt sich die Wiener Buchhändlerin Petra Hartlieb, wenn irgendwann im November der Weihnachtswahnsinn beginnt. Jeder Tisch, jedes Regal, jede noch so kleine LĂĽcke in ihrem Laden ist gefĂĽllt mit den BĂĽchern fĂĽrs Weihnachtsfest.

Rezept fĂĽr Nuss-Vanillekipferl aus Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung
  • 28 dag Mehl
  • 21 dag Butter
  • 10 dag NĂĽsse
  • 10 dag Staubzucker
  • etwas Backpulver
  • Zitronenschale

Alles zu einem Teig verkneten, schmale Rolle formen,teilen und zu Kipferl formen. 18 Minuten bei 150 Grad backen. Staubzucker mit Vanillezucker vermischen und die Kipferl heiĂź damit bestreuen.

https://lisibloggt.com/2019/08/07/anleitung-grannysquare-decke-haekeln/11111

Granny Squares sind hübsche, meist sehr bunte und gehäkelte Quadrate.Etwas Zeit benötigt es, wenn sie eine Decke aus den einzelnen Quadraten herstellen.Sie erhalten dann aber ein Unikat, in das Sie sich an kalten Wintertagen hineinkuscheln können.

https://m.facebook.com/permalink.php?story_fbid=3607210369366739&id=636119549809184
Kategorien
Lesemonat

Rezension Abgetrennt von Michael

https://www.buecherserien.de/michael-tsokos/ Copyright Knaur Verlag

Klappentext: Ominöse Leichenteile tauchen in Kiel auf – ein neuer brisanter Fall fĂĽr Paul Herzfeld, authentisch und atemberaubend spannend erzählt von Michael Tsokos, Deutschlands bekanntesten Rechtsmediziner. In einem privaten medizinischen Lehrinstitut werden Leichenteile beschlagnahmt. Es besteht der Verdacht der illegalen Beschaffung. In der Kieler Rechtsmedizin erkennt Paul Herzfeld auf einem der beschlagnahmten Arme ein auffälliges Nazi Tattoo wieder: eine schwarze Sonne. Der versierte Rechtsmediziner beweist anhand von DNA Untersuchung und Blutprobenvergleich, das er den Mann, zu dem dieser Arm gehört hat, schon einmal seziert hat. Verkauft einer seiner Kollegen etwa Leichenteile? Oder stammen die Körperteile von Mordopfern? Auf der Suche nach Antworten kommt Herzfeld den Schuldigen gefährlich nahe – allen voran einem Mann, der buchstäblich ĂĽber Leichen geht – sodass Herzfelds Leben nur noch an einem seidenen Faden hängt.

  • Verlag Knaur TB
  • Erscheinungsdatum 01.10.2021
  • 14,99 €
  • 336 Seiten
  • ISBN 978-3-426-5244-8
  • Autor Michael Tsokos

Zum Autor: Michael Tsokos, 1967 in Kiel geboren, ist Professor fĂĽr Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er die Berliner Rechtsmedizin. Seine BĂĽcher sind allesamt Bestseller und wurden mit hochkarätiger Besetzung verfilmt. Unter anderen den Thriller Abgeschnitten, das Michael Tsokos mit seinem Freund und Autoren Kollegen Sebastian Fitzek geschrieben hatte. Mit dem Schauspieler Jan Josef Liefers ist Michael Tsokos in der Doku-Reihe „Obduktion“ zu sehen.

Ich war nun sehr auf diesen dritten Teil gespannt. Es ging noch spannender weiter und man erfährt durch Michael Tsokos ungeschönt, wie Rechtsmediziner am Sektionstisch arbeiten und welche Aufgaben für diese in einem Rechtsmedizin Institut anfallen.

Paul Herzfeld ist wieder zurück in der Rechtsmedizin in Kiel. Seine Frau und seine Tochter befinden sich gerade im Urlaub an der Ostsee. Nun werden Leichenteile in einem anderen Institut beschlagnahmt. Paul Herzfeld macht sich auf den Weg nach dem Schuldigen und gerät auch gleich wieder selbst in Gefahr. Und kann er auch seine Verlobte und seine Tochter schützen? Was ist mit seinem ehemaligen Vorgesetzten und Serienmörder Dr. Schneider?

Paul Herzfeld ist immer noch von zurück liegenden Ereignissen angeschlagen. Sein Verhalten ist noch nicht souverän, aber sein Instinkt funktioniert und rettet nicht nur ihn aus brenzligen Situationen. Paul Herzfeld kommt uns menschlich näher, aber wir treffen auch auch einen alt bekannten Widersacher. Wer aber schwache Nerven hat, sollte von den Schilderungen von Michael Tsokos Abstand nehmen. Grundsätzlich empfehle ich aber die Bücher von Michael Tsokos, auch wenn der Schreibstil wie gewohnt schonungslos ist. Abgetrennt startet gleich mit den Lieblingsworten von Michael Tsokos. Der eigene Humor von Michael Tsokos gefällt mir hier wieder durchaus.

Mit diesem Band ist die Paul Herzfeld Trilogie abgeschlossen. Abgeschlagen und Abgefackelt sind auch vom Schreibstil von Michael Tsokos zu empfehlen.