Kategorien
Writing Friday

Writing Friday #Sommermenue

Schreibthemen Juli 2021
Vorspeise Tarte a la Tomate aus dem Buch Die Toten von Carcassonne von Jules Besson

Zutaten:

  • Fertigteig (Bl├Ątterteig oder salziger M├╝rbeteig)
  • Gruyere rape oder ein weicher Ziegenk├Ąse
  • 3 gro├če fleischige Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymian
  • Petersilie

Zubereitung:

  • Wir w├Ąhlen eine gro├če fleischige Sorte Tomaten, schneiden mehrere d├╝nne Scheiben davon ab, salzen, lassen sie eine Weile stehen und giessen die Fl├╝ssigkeit ab.
  • Anschlie├čend einen Fertigteig, Bl├Ątter- oder salzigen M├╝rbeteig ausrollen, in eine (Quiche) Form geben und d├╝nn mit Senf bepinseln.
  • Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe sehr fein schneiden, w├╝rfeln, gemischte Kr├Ąuter wie Thymian und Petersilie hacken, alles auf den Teigboden geben.
  • Danach zuerst mit dem K├Ąse und dann mit den Tomatenscheiben belegen. Zwischen die Tomaten noch etwas K├Ąse geben.
  • Im Backofen bei 210 Grad ca. 25 Minuten backen und mit frischem Basilikum bestreut servieren.
  • Hierzu passt auch ein frischer gr├╝ner Salat.
Hauptgericht Liesthaler K├Ąsew├Ąhe aus dem Buch Chienbaese von Ina Haller

Teig:

  • 200 ml Milch
  • 1 Essl├Âffel Mehl
  • 100 g Naturjoghurt
  • 100 g Zwiebeln
  • 200 g geriebener Emmentaler
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskatnuss

Zubereitung:

  • F├╝r den Teig die Butter in kleine St├╝cke schneiden und mit dem Mehl und Salz zu einer kruemeligen Masse vermischen.
  • Das Wasser hinzuf├╝gen und alles zu einem weichen Teig verarbeiten (nicht kneten)
  • Fuer den Belag die Milch mit dem Mehl vermischen und unter R├╝hren in einem Topf aufkochen lassen.
  • Den Joghurt hinzuf├╝gen. Die Zwiebeln in kleine Streifen schneiden und mit dem K├Ąse und der Joghurt-Milch-Masse vermischen.
  • Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss w├╝rzen.
  • Die Backform mit Backpapier auslegen. Den Teig auswallen und in die Form geben.
  • Den Teigboden mit der Gabel einstechen
  • und die K├Ąsemasse darauf verteilen.
  • Ca. 40 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen backen, bis sie goldbraun ist.
  • Die Waehe schmeckt am besten warm, kann aber auch kalt gegessen werden. Dazu passt Salat.
Dessert Pistazienwoelkchen aus dem Buch Sp├Ątsommerfreuden von Andrea Russo

Zutaten:

  • 4 Eiwei├če (Gr├Â├če L, etwa 140 Gramm)
  • 300 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
  • 150 g gemahlene Pistazien
  • 150 gehackte Pistazien
  • 250 g Zucker
  • 50 g Puderzucker
  • 1 gute Prise Salz

Zubereitung:

  • Eiwei├č in einer Sch├╝ssel mit einem Schneebesen kurz durchmixen (Nicht schaumig r├╝hren, nur etwas Luft hineinschlagen.
  • Die Mandeln mit den Pistazien, dem Zucker und dem Salz vermischen.
  • und mit dem Eiwei├č verr├╝hren. Die Masse muss fest und klebrig sein.
  • Die Woelkchenmasse essl├Âffelwei├čer in den Puderzucker geben und darin w├Ąlzen. Auf ein Backblech mit Backpapier setzen.
  • Bei 160 Grad Umluft etwa 18 Minuten backen.
  • Die Woelkchen sind aussen knusprig, innen weich und sehr lecker.
Harry Potter Bowle

Zutaten:

  • 1 Flasche Ginger Ale
  • 1 Flasche Maracujasaft
  • 1 Flasche Blue Curacao
  • 1 Flasche Sekt
  • 1 Dose Pfirsiche mit Saft
  • 7 Kiwis

Zubereitung:

  • Kiwis sch├Ąlen und in Scheiben schneiden.
  • Pfirsiche in W├╝rfel schneiden.
  • Die Fr├╝chte zusammen mit dem Saft der Pfirsiche in ein Gef├Ą├č geben.
  • Kurz vor dem Servieren alle anderen Zutaten hinzuf├╝gen.