Kategorien
Lesemonat Rezension 2022

Rezension Auris Der Klang des Bösen

Nach den ersten drei Teilen von Auris war ich auf der Klang des Bösen gespannt und wurde angenehm überrascht.

Was sehr fulminant beginnt, setzt sich äußert spannend fort.Was hier in der Handlung geschieht, ist mehr als krass. Die Auflösung ist auch mehr als genial.

Fazit: FĂĽr mich eine sehr gelungene Fortsetzung mit zahlreichen spannenden Momenten. Ich vergebe 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Kategorien
Rezension

Rezension Auris Die Frequenz des Todes

Buchbeschreibung:

„Hilfe, mein Baby ist weg! Hier ist nur Blut …“ Nach kurzen Kampfgeräuschen bricht der panische Notruf einer Mutter bei der Nummer 112 plötzlich ab. Wenn jemand aus diesem Tonfragment RĂĽckschlĂĽsse auf den Aufenthaltsort der Frau ziehen kann, dann der forensische Phonetiker Matthias Hegel – den einige nach wie vor fĂĽr einen Mörder halten.
True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge ist es zwar gelungen, Hegel vom Mordverdacht an seiner Frau zu entlasten, doch dabei ist sie der dunklen Seite des genialen Profilers deutlich zu nahe gekommen.
Als Hegel nun im Fall des entführten Babys erneut auf ihre Recherche-Fähigkeiten zurückgreifen will, weigert Jula sich zunächst. Doch kann sie das Baby und seine Mutter wirklich ihrem Schicksal überlassen? Und was ist mit den Informationen zu ihrem tot geglaubten Bruder Moritz, die Hegel ihr angeblich beschaffen will?

Meine Rezension: Die Frequenz des Todes ist der zweite Teil der Auris Reihe, die sich um den forensischen Phonetiker Matthias Hegel und die Crime-Podcasterin Jula Ansorge dreht.

Die rasante Entwicklung hat mich gleich auf den ersten Seiten wie im Vorgänger Auris in den Bann gezogen. Die Frequenz des Todes bekommt von mir volle 5 Sterne. Dieser Thriller ist Hochspannung pur, weil Vincent Kliesch Die Frequenz des Todes mit einem offenen Ende ausgehen lässt. Und die raffinierte Story bietet viele überraschende Wendungen und Cliffhanger. Man merkt auch dem zweiten Teil an, dass Vincent Kliesch gründlich recherchiert hat. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil.