Kategorien

Cover Monday#3 Der Ruf der Burial Islands von Bettina Potrafke

Klappentext: Um ihrem unbekannten Grossvater die letzte Ehre zu erweisen, reist Caileen nach Schottland. Im Cottage von Grossmutter Eilidt angekommen, stellt sie ĂŒberrascht fest, wie tief der Glaube an die alten Mythen und Legenden noch immer in den Köpfen der Einheimischen verwurzelt ist. Selkies, die nachts im fahlen Mondschein tanzen, böse Wassergeister, die ihre Gestalt wandeln und Feen, die MĂŒttern im Kindsbett ihre Neugeborenen rauben. Noch belĂ€chelt Caileen diesen Aberglauben, aber dann begegnet sie Ronan. Ein einziger Blick verĂ€ndert alles, und Caileens Sicht auf die Welt, die so gut zu kennen glaubte, beginnt sich grundlegend zu Ă€ndern.

*Dieser Beitrag enthÀlt Amazon Links*

Das Cover ist schlicht, aber wirkungsvoll. Mir gefĂ€llt, wie die junge Frau vertrĂ€umt in die schottische Landschaft schaut, auch wenn sie dem Betrachter den RĂŒcken zukehrt. Es hat eine romantische und geheimnisvolle Wirkung.