Kategorien
Lesemonat Motto Challenge 2022 Rezension 2022

Motto Challenge 2022 August

https://martinasbuchtagebuch.wordpress.com/2022/07/01/buchvorstellung-der-gesang-der-flusskrebse-von-delia-owens/

August

„Wer zu lange gegen Drachen kĂ€mpft, wird selbst zum Drachen“ – August Strindberg

Lies ein Buch mit Fantasyelementen oder in dem gekĂ€mpft wird. Es kann auch der Protagonist mit sich selbst „kĂ€mpfen“, in dem er z.B. ein Problem, Angst, etc. hat.

<a target=“_blank“ href=“https://www.amazon.de/gp/search?ie=UTF8&tag=martinasbucht-21&linkCode=ur2&linkId=d253d582ea03b764abc1b30e9539bc56&camp=1638&creative=6742&index=books&keywords=Der Gesang der Flusskrebse“>Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens</a>

Dieses Buch ist wie ein langer Sommertag: Heiß, SchwĂŒl und voller Sehnsucht!
Die Geschichte spielt im Marschland von North Carolina. Eine Umgebung, genauso einsam wie einzigartig. Eine kleine HĂŒtte, in der ein kleines MĂ€dchen von gerade 5 Jahren von; der Familie verlassen und vollkommen autark um das eigene Überleben kĂ€mpfen muss.

Dieses Buch kann man nur schwer in eine Schublade stecken. Es ist genauso Drama wie Love Story, Coming of Age Story und Kriminalroman.

Es ist auf jeden Fall ein fantastischer Roman ĂŒber die Schönheit der Natur. Das MĂ€dchen Kya wird von der schönen, aber auch unbarmherzigen Natur sozialisiert.

Außerdem ist Kya eine hervorragende Beobachterin und so lernt sie von der Natur und von den Tieren der Marsch, wie man ĂŒberlebt. Welche Rolle dabei die GlĂŒhwĂŒrmchen spielen, davon kann man sich selbst ĂŒberzeugen.

Dieses Buch ist wie ein langer Sommertag: Heiß, SchwĂŒl und voller Sehnsucht!

Die Geschichte spielt im Marschland von North Carolina. Eine Umgebung, genauso einsam wie einzigartig. Eine kleine HĂŒtte, in der ein kleines MĂ€dchen von gerade 5 Jahren von; der Familie verlassen und vollkommen autark um das eigene Überleben kĂ€mpfen muss.

Dieses Buch kann man nur schwer in eine Schublade stecken. Es ist genauso Drama wie Love Story, Coming of Age Story und Kriminalroman.

Es ist auf jeden Fall ein fantastischer Roman ĂŒber die Schönheit der Natur. Das MĂ€dchen Kya wird von der schönen, aber auch unbarmherzigen Natur sozialisiert.

Kategorien
Cover Monday 2022 Lesemonat Rezension 2022 Rezensionsexemplar

Rezension Die Komplizen von John Katzenbach

Unbezahlte Werbung/Ich bedanke mich bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur fĂŒr das Rezensionsexemplar

Die Komplizen. FĂŒnf MĂ€nner, fĂŒnf Mörder, ein perfider Plan
Thriller
Übersetzt von: Anke Kreutzer, Dr. Eberhard Kreutzer
Was hÀtte Jack the Ripper im Darknet angerichtet?

Im Thriller »Die Komplizen. FĂŒnf MĂ€nner, fĂŒnf Mörder, ein perfider Plan« von Bestseller-Autor John Katzenbach wagt sich ein junger Mann in die dunkelsten Gassen des Internets – und kommt einem Serienkiller-Club in die Quere.

Eigentlich sucht Collegestudent Connor Mitchell im Darknet nach Spuren des Mannes, der vor Jahren den Tod seiner Eltern verursacht hat – stattdessen stĂ¶ĂŸt er auf den Chatroom einer Gruppe von Serienkillern, die sich »Jack’s Boys« nennen.

Im Glauben, in den digitalen Untiefen des Darknet unsichtbar zu sein, planen »Jack’s Boys« ihre Taten nach dem Vorbild ihres Idols Jack the Ripper und schicken anschließend Fotos ihrer verstĂŒmmelten Opfer an willkĂŒrlich ausgewĂ€hlte Polizei-Stationen weltweit, ohne dass auch nur die geringste Spur zu ihnen fĂŒhren wĂŒrde. Bis Connor in ihr Allerheiligstes eindringt. Ein Affront, der ihn prompt zum nĂ€chsten Zielobjekt der perfektionistischen Psychopathen macht.

Doch die Serienkiller haben weder mit Großvater Ross gerechnet, einem Ex-Marine, noch mit Connors bester Freundin Niki 


Der 17. Thriller des amerikanischen Bestseller-Autors John Katzenbach bietet wieder atemraubend genialen Nervenkitzel bis zur letzten Seite – mit einem der besten Showdowns aller Zeiten!

COPYRIGHT Thomas Dashuber


John Katzenbach, geboren 1950, war ursprĂŒnglich Gerichtsreporter fĂŒr den »Miami Herald« und die »Miami News«. Bei Droemer Knaur sind inzwischen zahlreiche Kriminalromane von ihm erschienen, darunter die Bestseller »Die Anstalt«, »Der Patient«, »Der Professor« und »Der Bruder“. Zweimal war Katzenbach fĂŒr den Edgar Award, den renommiertesten Krimipreis der USA, nominiert. Er lebt mit seiner Familie in Amherst im Westen des US-Bundesstaates Massachusetts.
Weitere Informationen unter http://www.john-katzenbach.de und http://www.johnkatzenbach.com

Seit Connors Eltern durch einen betrunkenen Autofahrer ums Leben kamen, trÀumt er von Rache. Er behaelt sein Opfer im Auge, kennt die Routinen des Mannes und wartet darauf, zuzuschlagen. Und er bereitet sich vor. Bis er bei seiner Internetrecherche im Darknet in einem Raum eindringt, in dem er nicht willkommen ist. Und sich fuenf Serienkillern zum Feind macht.

John Katzenbach hat nicht nur eine spannende Schreibweise, sondern auch mit dem Fortschreiten der Handlung wird klar, dass nichts scheint wie es tatsÀchlich ist. Die Spannung wurde durch John Katzenbach immer weiter erhöht bis zu einem fulminanten Ende.

Dieser Thriller ist in drei Teile aufgegliedert und die einzelnen Kapitel kurz und auf dem Punkt gehalten. Die Charaktere werden genau beschrieben, sodass sie man sehr gut kennenlernt. Das man hierdurch ihr jeweiliges Verhalten versteht, hat mir sehr gut gefallen.

Connors Großvater Ross kĂ€mpft mit seinen Vietnam Erlebnissen. Zusammen mit seiner Frau Kate zieht er seinen Enkel Connor groß, dessen Eltern von einem betrunkenen Autofahrer getötet worden sind. Connor macht sich im Darknet auf die nach dem Moerder seiner Eltern. WĂ€hrend seiner Recherche stoesst er auf eine Gruppe von Serienkillern, mit denen er sich besser nicht angelegt haette.

Der 17. Thriller des amerikanischen Bestsellerautors John Katzenbach bietet genialen Nervenkitzel bis zur letzten Seite. Wer Thriller liebt, die in einem spannungsgeladenen Finale Gipfeln, ist bei „Die Komplizen “ von John Katzenbach genau richtig.

John Katzenbach:
Die Komplizen
FĂŒnf MĂ€nner, fĂŒnf Mörder, ein perfider Plan
Knaur TB # 30678, 622 Seiten
2022: Knaur Taschenbuchverlag
ISBN: 9783426306789
14,99 € (gebundener Ladenpreis)

Leseprobe: Blick ins Buch

Rezensionsexemplar: Ja

<a target=“_blank“ href=“https://www.amazon.de/gp/search?ie=UTF8&tag=martinasbucht-21&linkCode=ur2&linkId=c794bf634597fccdf765f9f20c66a4ae&camp=1638&creative=6742&index=books&keywords=Die Komplizen „>Die Komplizen von John Katzenbach </a>

Kategorien
Lesemonat Motto Challenge 2022 Rezension Rezension 2022

Buchvorstellung Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens

Dieses Buch ist wie ein langer Sommertag: Heiß, SchwĂŒl und voller Sehnsucht!

Die Geschichte spielt im Marschland von North Carolina. Eine Umgebung, genauso einsam wie einzigartig. Eine kleine HĂŒtte, in der ein kleines MĂ€dchen von gerade 5 Jahren von; der Familie verlassen und vollkommen autark um das eigene Überleben kĂ€mpfen muss.

Dieses Buch kann man nur schwer in eine Schublade stecken. Es ist genauso Drama wie Love Story, Coming of Age Story und Kriminalroman.

Es ist auf jeden Fall ein fantastischer Roman ĂŒber die Schönheit der Natur. Das MĂ€dchen Kya wird von der schönen, aber auch unbarmherzigen Natur sozialisiert.

Außerdem ist Kya eine hervorragende Beobachterin und so lernt sie von der Natur und von den Tieren der Marsch, wie man ĂŒberlebt. Welche Rolle dabei die GlĂŒhwĂŒrmchen spielen, davon kann man sich selbst ĂŒberzeugen.

<a href="http://<a target=“_blank“ href=“https://www.amazon.de/gp/search?ie=UTF8&tag=martinasbucht-21&linkCode=ur2&linkId=d253d582ea03b764abc1b30e9539bc56&camp=1638&creative=6742&index=books&keywords=Der Gesang der Flusskrebse“>Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owenshttp://<a target=“_blank“ href=“https://www.amazon.de/gp/search?ie=UTF8&tag=martinasbucht-21&linkCode=ur2&linkId=d253d582ea03b764abc1b30e9539bc56&camp=1638&creative=6742&index=books&keywords=Der Gesang der Flusskrebse“>Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens</a>

Kategorien
Lesemonat Rezension 2022

Rezension Auris Der Klang des Bösen

Nach den ersten drei Teilen von Auris war ich auf der Klang des Bösen gespannt und wurde angenehm ĂŒberrascht.

Was sehr fulminant beginnt, setzt sich Ă€ußert spannend fort.Was hier in der Handlung geschieht, ist mehr als krass. Die Auflösung ist auch mehr als genial.

Fazit: FĂŒr mich eine sehr gelungene Fortsetzung mit zahlreichen spannenden Momenten. Ich vergebe 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Kategorien
Rezension 2022

Rezension Schreib oder Stirb Ein Thriller von Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz

Copyright Cover Droemer Knaur Verlag

Schreib oder stirb: Fitzek-Thrill meets Beisenherz-Humor!

Carl Vorlau, mysteriöser Patient einer psychiatrischen Privatklinik, behauptet, vor Monaten die siebenjĂ€hrige Pia entfĂŒhrt und an einen geheimen Ort verschleppt zu haben. Über seine Tat will Vorlau nur mit einem einzigen Menschen reden – dem ebenso humorvollen wie unkonventionell arbeitenden Literaturagenten David Dolla, dem Vorlau ein diabolisches Angebot macht: Der Agent soll ihm einen Verlagsvorschuss von einer Million Euro verschaffen, fĂŒr einen Thriller mit dem Titel „Ich töte was, was du nicht siehst“. Ein GestĂ€ndnis in Form eines True-Crime-Romans ĂŒber das Schicksal der kleinen Pia!

Als Belohnung verspricht Vorlau, Dolla zu einem Helden zu machen, der das MĂ€dchen in letzter Sekunde vor dem sicheren Tod rettet. Sollte Dolla den Auftrag jedoch ablehnen, will Vorlau nicht nur Pia sterben lassen, sondern auch das Leben des Agenten fĂŒr immer zerstören 


Klingt nach einem typischen Psychothriller?

Stimmt. Aber auch wieder nicht. Denn die Hauptfiguren von „Schreib oder stirb“ sind noch außergewöhnlicher als das neue Autorenduo selbst: Sebastian Fitzek & Micky Beisenherz.

Besonders geschĂ€tzt habe ich an Schreib oder Stirb, dass Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz gerade in dieser Zeit auch etwas geben, worĂŒber die Leser schmunzeln können. Ebenfalls ĂŒber das ein oder andere Gimnik habe ich mich sehr gefreut.

Schreib oder Stirb ist zum Lachen, Weinen und manchmal etwas skurril mit interessanten DenkanstĂ¶ĂŸen. Ein Meisterwerk von Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz mit einer gelungenen Mischung aus Thriller und Humor.

Das Ende bleibt aber offen, sodass eine Fortsetzung von Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz von Schreib oder Stirb mehr als wĂŒnschenswert ist. Ich vergebe 5 von 5 Sternen 📚📚📚📚📚

Kategorien
Rezension 2022

Rezension Schreib oder Stirb Ein Thriller von Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz

Copyright Cover Droemer Knaur Verlag

Schreib oder stirb: Fitzek-Thrill meets Beisenherz-Humor!

Carl Vorlau, mysteriöser Patient einer psychiatrischen Privatklinik, behauptet, vor Monaten die siebenjĂ€hrige Pia entfĂŒhrt und an einen geheimen Ort verschleppt zu haben. Über seine Tat will Vorlau nur mit einem einzigen Menschen reden – dem ebenso humorvollen wie unkonventionell arbeitenden Literaturagenten David Dolla, dem Vorlau ein diabolisches Angebot macht: Der Agent soll ihm einen Verlagsvorschuss von einer Million Euro verschaffen, fĂŒr einen Thriller mit dem Titel „Ich töte was, was du nicht siehst“. Ein GestĂ€ndnis in Form eines True-Crime-Romans ĂŒber das Schicksal der kleinen Pia!

Als Belohnung verspricht Vorlau, Dolla zu einem Helden zu machen, der das MĂ€dchen in letzter Sekunde vor dem sicheren Tod rettet. Sollte Dolla den Auftrag jedoch ablehnen, will Vorlau nicht nur Pia sterben lassen, sondern auch das Leben des Agenten fĂŒr immer zerstören 


Klingt nach einem typischen Psychothriller?

Stimmt. Aber auch wieder nicht. Denn die Hauptfiguren von „Schreib oder stirb“ sind noch außergewöhnlicher als das neue Autorenduo selbst: Sebastian Fitzek & Micky Beisenherz.

Besonders geschĂ€tzt habe ich an Schreib oder Stirb, dass Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz gerade in dieser Zeit auch etwas geben, worĂŒber die Leser schmunzeln können. Ebenfalls ĂŒber das ein oder andere Gimnik habe ich mich sehr gefreut.

Schreib oder Stirb ist zum Lachen, Weinen und manchmal etwas skurril mit interessanten DenkanstĂ¶ĂŸen. Ein Meisterwerk von Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz mit einer gelungenen Mischung aus Thriller und Humor.

Das Ende bleibt aber offen, sodass eine Fortsetzung von Sebastian Fitzek und Micky Beisenherz von Schreib oder Stirb mehr als wĂŒnschenswert ist. Ich vergebe 5 von 5 Sternen 📚📚📚📚📚

Kategorien
Rezension 2022 Rezensionsexemplar

Rezension Der 13. Man n von Florian Schwiecker und Michael Tsokos

Copyright Cover Droemer Knaur Verlag

Rocco Eberhardt kann kaum glauben, was den unscheinbaren Timo Krampe in seine Anwaltskanzlei fĂŒhrt; Timo wollte mit seinem Freund Jörg einen Skandal von enormer Sprengkraft aufdecken, doch nun ist Jörg verschwunden. Ermordet, wie Rechtsmediziner Justus Jarmer angesichts der Wasserleiche auf seinem Tisch vermutet. Und auch Timos Leben scheint in Gefahr, denn seine EnthĂŒllung ist wahrlich brisant

Im Rahmen des. Granthner-Experimentes hatten JugendĂ€mter noch bis 2003 bewusst Pflegekinder an PĂ€dophile MĂ€nner vermittelt – auch Timo und Jörg. Und die Verantwortlichen sitzen inzwischen an den Schalthebeln der Macht…

Ein hochaktueller und spannungsgeladener Justiz-Krimi vom Bestseller-Duo Florian Schwiecker & Michael Tsokos

Florian Schwiecker ist 1972 in Kiel geboren und hat viele Jahre in Berlin als Strafverteidiger gearbeitet. WĂ€hrend seiner TĂ€tigkeit fĂŒr ein internationales Wirtschaftsunternehmen in den USA entstand die Idee zu seinem ersten Thriller Verraten. Außerdem empfiehlt Florian Schwiecker regelmĂ€ĂŸig Krimis in seiner Thriller-Kolumne auf Freundin.de

Michael Tsokos, 1967 in Kiel geboren, ist Professor fĂŒr Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er die Berliner Rechtsmedizin. Seine BĂŒcher sind allesamt Bestseller und wurden in hochkarĂ€tiger Besetzung verfilmt. Mit dem Schauspieler Jan Josef Liefers ist er in der Doku-Reihe Obduktion bei TVNOW zu sehen. Weitere TV-Produktionen sind in Arbeit. Instagram @dr.tsokos

Schon die 7. Zeugin war enorm spannend und ĂŒberzeugend, aber der 13. Mann schafft es durch das Autoren-Duo Schwiecker/Tsokos mit diesem Justiz-Krimi eindeutig noch mehr mitzureißen. Ich habe mitgefiebert, wie Florian Schwiecker und Michael Tsokos die Ermittlungen vor dem eigentlichen Prozess aufgebaut haben. Als Leserin hat das Autoren-Duo es geschafft, mich mit in das Ermittlungsverfahren einzubringen.

Die Charaktere sind nicht nur speziell, sondern auch durch ihre Eigenarten anders doch einprÀgend.

Nicht nur dann die Geschichte selbst.Das sogenannte Granthner-Experiment, bei dem Pflegekinder zu PĂ€dophilen MĂ€nnern vermittelt wurden. Nicht nur ein brisantes Thema und AktualitĂ€t, geschickt mit einem Mord verwoben. Diese nimmt am Ende vor Gericht noch einmal Fahrt auf und ĂŒberraschte mich mit einem sehr spannenden Twist auf den letzten Seiten.

6 Sterne von mir fĂŒr diesen sehr spannenden zweiten Teil. Ich freue mich schon auf den nĂ€chsten Teil von Schwiecker & Tsokos um Rocco Eberhardt und Justus Jarmer.

Ich bedanke mich beim Verlag fĂŒr das Rezensionsexemplar (unbezahlte Werbung)

Kategorien
Rezension 2022 Rezensionsexemplar

Rezension The Maid Ein ZimmermĂ€dchen ermittelt von Nita Prose

Copyright Cover Droemer Knaur Verlag (unbezahlte Werbung)

Nita Prose

The Maid

Ein ZimmermÀdchen ermittelt

Ich bin ihr ZimmermĂ€dchen. Ich weiß so viel ĂŒber Sie. Aber wenn es darauf ankommt:Was wissen Sie schon ĂŒber mich?

  • Droemer Hardcover 368 Seiten
  • ISBN 978-426-28384-4/16,00 €
  • Originaltitel The Maid
  • Aus dem Englischen von Alice Jakubeit
  • Auch erhĂ€ltlich als E-Book ISBN 978-3-426-46172-3/12,99 €€

UnauffĂ€llig reinigen sie unsere H otelzimmer, sie haben Einblick in unsere Gewohnheiten und manchmal auch in unsere tiefsten Geheimnisse. Sie wissen, wann wir alleine im Hotel ĂŒbernachtet haben oder ob wir nĂ€chtlichen Besuch hatten. Doch wir wissen selbst nichts ĂŒber sie, die ZimmermĂ€dchen. In Nita Proses DebĂŒtroman „The Maid“ wendet sich das Blatt und wir lernen das ZimmermĂ€dchen Molly kennen, das in seinem ersten Fall ermittelt.

Jeden Morgen freut sich die 25-jaehrige Molly Gray darauf, in ihre frisch gestĂ€rkte Uniform zu schlĂŒpfen: Sie liebt ihren Job als ZimmermĂ€dchen im altehrwĂŒrdigen Regency Grand Hotel und ist erst zufrieden, wenn sie die eleganten Suiten wieder in einen tadellosen Zustand versetzt hat. Bei ihrer Arbeit liebt sie insbesondere ihre Uniform, die ihr Sicherheit gibt. Wenn sie sie trĂ€gt, was sie sagen und tun muss – zumindest meistens. Denn Molly fĂ€llt es schwer, ihre Mitmenschen zu lesen und einzuschĂ€tzen. So sagt sie oft das Falsche zum falschen Zeitpunkt. Und das könnte ihr diesmal zum VerhĂ€ngnis werden, als Molly den ebenso berĂŒchtigten wie schwerreichen Mr. Black tot in seinem zerwuehlten Zimmer vorfindet. Das bringt nicht nur ihren Sinn fĂŒr Sauberkeit gehörig durcheinander. Bevor sie sich versieht, ist sie die HauptverdĂ€chtige im Fall…

„Nita Prose hat einen herzerwaermenden Krimi mit einer scharf gezeichneten Heldin geschrieben, die die Leser*in voll und ganz mitfiebern lĂ€sst“, urteilte Publishers Weekly ĂŒber den New York Times-Bestseller, der in ĂŒber 30 LĂ€nder verkauft wurde. Universal Pictures hat sich bereits die Filmrechte gesichert mit der oscarnominierten Schauspielerin Flo erence Pugh in der Hauptrolle.

Nita Prose ist Cheflektorin der kanadischen Verlagsdependence Simon & Schuster und betreute schon viele Bestsellerautor*innen. In ihrer Freizeit liebt sie es, in ihrem Garten zu graben, Salsa zu tanzen oder mit ihrem Hund spazieren zu gehen. Sie lebt in Toronto – in einem nur mittelmĂ€ĂŸig geputzten Haus.

Presse-Information herausgegeben von der Presseabteilung des Droemer Knaur Verlags, Hilblestraße 54, 80636 MĂŒnchen.

E-Mail: patricia.kessler@droemer-knaur.de

The Maid Ein ZimmermÀdchen ermittelt ist ein Cosy Crime Krimi!, welcher hauptsÀchlich im angesehenen Regency Grand Hotel spielt. In diesem Hotel scheint aber vieles nicht so sein, wie es die Sauberkeit der Suiten vorgibt.

Auch das ZimmermÀdchen Molly Gray hat etwas zu verbergen, trÀgt aber zur Lösung des Mordes um den MillionÀr Mr. Black bei. Welche Rollen haben Mollys Kollegen und Kolleginnen? Sowie die zweite Ehefrau Giselle von Mr. Black, aber auch dessen erste Ehefrau tritt spÀter auf den Plan.

Nita Prose hat mit The Maid Ein ZimmermĂ€dchen ermittelt ein DebĂŒt Roman erschaffen, der mir sehr gut gefallen und spannende Unterhaltung bereitet hat. Ich wĂŒnsche mir weitere Fortsetzungen und neue Faelle fĂŒr Molly Gray.

Molly Gray scheint ein weiblicher Columbo zu sein. Diese Krimiserie hat Molly mit ihrer verstorbenen Gran geschaut. Auch privat hat Molly mit manchen Widrigkeiten zu kÀmpfen, aber aufgrund ihrer Persönlichkeit ist mir Molly sympathisch geworden.

Ich bedanke mich beim Verlag fĂŒr die Zusendung des Rezensionsexemplares (unbezahlte Werbung)

Kategorien
Rezension 2022 Rezensionsexemplar

Rezension The Maid Ein ZimmermĂ€dchen ermittelt von Nita Prose

Copyright Cover Droemer Knaur Verlag (unbezahlte Werbung)

Nita Prose

The Maid

Ein ZimmermÀdchen ermittelt

Ich bin ihr ZimmermĂ€dchen. Ich weiß so viel ĂŒber Sie. Aber wenn es darauf ankommt:Was wissen Sie schon ĂŒber mich?

  • Droemer Hardcover 368 Seiten
  • ISBN 978-426-28384-4/16,00 €
  • Originaltitel The Maid
  • Aus dem Englischen von Alice Jakubeit
  • Auch erhĂ€ltlich als E-Book ISBN 978-3-426-46172-3/12,99 €€

UnauffĂ€llig reinigen sie unsere H otelzimmer, sie haben Einblick in unsere Gewohnheiten und manchmal auch in unsere tiefsten Geheimnisse. Sie wissen, wann wir alleine im Hotel ĂŒbernachtet haben oder ob wir nĂ€chtlichen Besuch hatten. Doch wir wissen selbst nichts ĂŒber sie, die ZimmermĂ€dchen. In Nita Proses DebĂŒtroman „The Maid“ wendet sich das Blatt und wir lernen das ZimmermĂ€dchen Molly kennen, das in seinem ersten Fall ermittelt.

Jeden Morgen freut sich die 25-jaehrige Molly Gray darauf, in ihre frisch gestĂ€rkte Uniform zu schlĂŒpfen: Sie liebt ihren Job als ZimmermĂ€dchen im altehrwĂŒrdigen Regency Grand Hotel und ist erst zufrieden, wenn sie die eleganten Suiten wieder in einen tadellosen Zustand versetzt hat. Bei ihrer Arbeit liebt sie insbesondere ihre Uniform, die ihr Sicherheit gibt. Wenn sie sie trĂ€gt, was sie sagen und tun muss – zumindest meistens. Denn Molly fĂ€llt es schwer, ihre Mitmenschen zu lesen und einzuschĂ€tzen. So sagt sie oft das Falsche zum falschen Zeitpunkt. Und das könnte ihr diesmal zum VerhĂ€ngnis werden, als Molly den ebenso berĂŒchtigten wie schwerreichen Mr. Black tot in seinem zerwuehlten Zimmer vorfindet. Das bringt nicht nur ihren Sinn fĂŒr Sauberkeit gehörig durcheinander. Bevor sie sich versieht, ist sie die HauptverdĂ€chtige im Fall…

„Nita Prose hat einen herzerwaermenden Krimi mit einer scharf gezeichneten Heldin geschrieben, die die Leser*in voll und ganz mitfiebern lĂ€sst“, urteilte Publishers Weekly ĂŒber den New York Times-Bestseller, der in ĂŒber 30 LĂ€nder verkauft wurde. Universal Pictures hat sich bereits die Filmrechte gesichert mit der oscarnominierten Schauspielerin Flo erence Pugh in der Hauptrolle.

Nita Prose ist Cheflektorin der kanadischen Verlagsdependence Simon & Schuster und betreute schon viele Bestsellerautor*innen. In ihrer Freizeit liebt sie es, in ihrem Garten zu graben, Salsa zu tanzen oder mit ihrem Hund spazieren zu gehen. Sie lebt in Toronto – in einem nur mittelmĂ€ĂŸig geputzten Haus.

Presse-Information herausgegeben von der Presseabteilung des Droemer Knaur Verlags, Hilblestraße 54, 80636 MĂŒnchen.

E-Mail: patricia.kessler@droemer-knaur.de

The Maid Ein ZimmermÀdchen ermittelt ist ein Cosy Crime Krimi!, welcher hauptsÀchlich im angesehenen Regency Grand Hotel spielt. In diesem Hotel scheint aber vieles nicht so sein, wie es die Sauberkeit der Suiten vorgibt.

Auch das ZimmermÀdchen Molly Gray hat etwas zu verbergen, trÀgt aber zur Lösung des Mordes um den MillionÀr Mr. Black bei. Welche Rollen haben Mollys Kollegen und Kolleginnen? Sowie die zweite Ehefrau Giselle von Mr. Black, aber auch dessen erste Ehefrau tritt spÀter auf den Plan.

Nita Prose hat mit The Maid Ein ZimmermĂ€dchen ermittelt ein DebĂŒt Roman erschaffen, der mir sehr gut gefallen und spannende Unterhaltung bereitet hat. Ich wĂŒnsche mir weitere Fortsetzungen und neue Faelle fĂŒr Molly Gray.

Molly Gray scheint ein weiblicher Columbo zu sein. Diese Krimiserie hat Molly mit ihrer verstorbenen Gran geschaut. Auch privat hat Molly mit manchen Widrigkeiten zu kÀmpfen, aber aufgrund ihrer Persönlichkeit ist mir Molly sympathisch geworden.

Ich bedanke mich beim Verlag fĂŒr die Zusendung des Rezensionsexemplares (unbezahlte Werbung)

Kategorien
Rezension 2022

Rezension BittersĂŒĂŸe Mandeln und Interview mit der Autorin Hanna von Feilitzsch

Dieser Griechenland Roman hat mir besonders gut gefallen, weil er mir die Familie von Anna vor dem damaligen politischen und persönlichen Erfahrungen berichtet.

Die Autorin Hanna von Feilitzsch hat einen flĂŒssigen, spannenden und interessanten Schreibstil. Gespickt mit zahlreichen Hintergrundinformationen in diesem Buch. Ich bedanke mich fĂŒr die Zusendung des Rezensionsexemplares (unbezahlte Werbung)

Frage 1: Zu welcher Tageszeit schreibst du am liebsten?

Morgens. Mit einer Tasse Kaffee. Der Tag ist frisch und Alles ist noch
ruhig. Und ich kann mich auf die jeweilige Geschichte konzentrieren.
Dann lÀuft alles wie von selbst.

Frage 2: Wird es eine Fortsetzung von diesem Roman geben?

Ja. Ich habe eine Fortsetzung geplant. Es wird ein Wiedersehen mit den
meisten Figuren aus „BittersĂŒĂŸe Mandeln“ geben. Mit Anna und Manolis,
Sophia und Kalliopi und natĂŒrlich auch mit Oddy und auch mit Stella. Es
wird sehr spannend. Die Geschichte um die Familie nimmt ĂŒberraschende
Wendungen. Wieder stehen die Frauen im Vordergrund. Aber auch die
mÀnnlichen Familienmitglieder kommen nicht zu kurz. In der Fortsetzung
geht es um IdentitÀt und Gleichbehandlung. Wieder alles vor dem
Hintergrund der neueren griechischen Geschichte.

Frage 3: Schreibst du schon an einem neuen Projekt?

Ja. Ich schreibe an einem Krimi, der. auf einer griechischen Insel spielt. wollte schon immer einmal einen Krimi schreiben.
Schließlich ahbe ich in der Vergangenheit viele DrehbĂŒcher fĂŒr
Gerichtsfernsehen geschrieben. Ehrlich gesagt habe ich gedacht, es wÀre
einfach eine Kriminalgeschichte zu schreiben. Aber dem ist nicht so.
Auch hier muss eine komplette Welt erschaffen werden. Auf jeden Fall ist
es spannend und schon das Schreiben macht großen Spaß.

Frage 4: Was verbindet dich mit Griechenland und diesem Roman?

Als Halbgriechin geboren bin ich zwar ĂŒberwiegend in Deutschland
aufgewachsen. 3 Jahre war ich allerdings in Athen auf der Deutschen
Schule. Und habe Land und Leute kennen- und liebengelernt. Damals wurde
viel ĂŒber Politik diskutiert, das Land war im Wandel. Und immer wieder
wurde aus dem BĂŒrgerkrieg erzĂ€hlt. Die meisten Geschichten Ă€hnelten
sich. Auch die meiner Familie. Und damals hatte ich schon geplant,
dieses Buch zu schreiben. Einige der Figuren haben „Paten“ aus meiner
eigenen Familie.

<a target=“_blank“ href=“https://www.amazon.de/gp/search?ie=UTF8&tag=martinasbucht-21&linkCode=ur2&linkId=5fc3a5b631ebf2a0918b04d27e35d9a5&camp=1638&creative=6742&index=books&keywords=Bittersuesse Mandeln“>Bittersuesse Mandeln </a>