Kategorien
Lesemonat

Rezepte von der Walnuss Farm

Manuela Inusa Walnuss-WĂĽnsche

Vickys Walnusskuchen

Zutaten fĂĽr einen Kastenkuchen

  • 150 g WalnĂĽsse
  • 150 g Mehluu
  • 150 g Zucker
  • 4 gehaufte EL Apfelmus
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml Hafermilch
  • KuvertĂĽre
  • 8 Walnusshälften

Die WalnĂĽsse in einem Universalzerkleinerer zermahlen (nicht zu fein) und in eine groĂźe RĂĽhrschuessel geben. Das Mehl, den Zucker, die weiche Margarine, das Apfelmus, das Backpulver, den Vanillezucker, das Natron, den Zimt, den Koriander, die Prise Salz und die Hafermilch nach und nach hinzufĂĽgen und zu einem glatten Teig verarbeiten. In eine Kastenform fĂĽllen. Den Backofen vorheizen und den Kuchen bei 160 Grad Umluft ca. 45 – 50 Minuten backen. Den Kuchen auskĂĽhlen lassen und aus der Form nehmen. Die KuvertĂĽre im Wasserbad schmelzen und ĂĽber den Kuchen verteilen. Mit den Walnusshälften garnieren.

Katharines Walnussplätzchen

Zutaten für ca. 50 Plätzchen

  • 200 g gemahlene WalnĂĽsse
  • 75 g Haferflocken
  • 50 g Mehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 Päckchen echten Vanillezucker
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • 125 g Zucker
  • 125 g Pflanzenmargarine

Die gemahlenen Walnüsse mit den Haferflocken, dem Mehl, dem Zucker, dem Backpulver, dem Vanillezucker und der Orangenschale vermengen. Den Zucker und die Pflanzenmargarine in einer extra Schüssel schaumig schlagen und hinzufügen. Alles mit dem Knethaken eines Handrührgeraetes zu einem Teig verarbeiten. Mehrere Backbleche mit Backpapier auslegen und mit zwei Esslöffeln kleine Häufchen verteilen. Dabei genügend Abstand zwischen den Klecksen lassen, da die Plätzchen im Ofen sehr auseinander gehen. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei Ober- und Unterhitze für 10 bis 12 Minuten bei 170 Grad (je nach gewünschter Knusprigkeit) backen. Die Walnussplätzchen halten sich in einer Keksdose gut zwei Wochen.

Walnusssalat

Zutaten fĂĽr vier Personen

  • 100 g Walnusshälften
  • 200 g frische Champignons
  • Olivenöl
  • 100 g Feldsalat
  • 100 g Rucola
  • 2 Avocados
  • 12 Rote Beete Kugeln aus dem Glas
  • FĂĽr die Vinaigrette
  • 100 ml Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • 1 EL Agavensirup
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Die Walnusshälften auf ein Backblech legen und bei 180 Grad für zehn Minuten im Ofen rösten. Derweil die Champignons säubern und mit etwas Olivenöl im Ganzecn in einer Pfanne für circa fünf Minuhten braten. Den Feldsalat und den Rucola auf vier Teller verteilen, die Champignons und die Rote Bete Kugeln darüber geben. Die Avocados von der Schale und dem Kern befreien, in Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Salat geben. Das ganze mit den gerösteten Walnusshälften garnieren.

Für die Vinaigrette das Olivenöl mit dem Zitronensaft und dem Agavensirup verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach Belieben abschmecken. Die Vinaigrette über den Salat geben und servieren. Dazu Baguette oder Ciabattascheiben reichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s